26. September 2005

Mithelfen bei Liesings Grünplan

 

Die Agendagruppe Grünplan 23 hat einen Plan, mit Grünraumpotentialen und deren Vernetzungsmöglichkeiten erstellt. Er ist jetzt unter www.alterlaa.net/gruenplan23 abrufbar. Alle BewohnerInnen sind aufgerufen diesen zu vervollständigen. Benötigt wird eine genaue Ortsangabe und eine kurze Beschreibung an buero@agenda-wien23.at

Beim Grünplan geht es vorerst nur darum einen Wunsch der Bewohner über die Entwicklung der Grünflächen zu kommunizieren. Wie realistisch diese Wünsche sind, ist ein anderes Kapitel. So ist derzeit bereits das Gebiet In der Wiesen eingezeichnet. Auch wenn ein großer Grünbereich im Zentrum vorgesehen ist, so ist das Gebiet im aktuellen Wr. Standentwicklungsplan als Zielgebiet vorgesehen.

Der Bezirksvorsteher selbst steht den Aktivitäten der Gruppe durchaus positiv gegenüber, gibt aber zu Bedenken, dass es neben diesem Wunsch der Bewohner auch einen nach mehr Wohnraum gibt. Je nach Beteiligung, wird sich also zeigen, welcher Wunsch wirklich größer ist ...

 

 

 

  14. September 2005

Fotos vom Kinderspektakel

 

Die Bildgalerie zum Kinderspektakel von letztem Wochenende ist jetzt online. Vielen Dank an abse44, christian und das Jugendzentrum für die Fotos. Zwischen A- und B-Block, sowei B- und C-Block gab es wieder viele Stationen für Kinder. Von der Polizei und Feuerwehr, über die Pfadfinder, Kistenklettern bis zum Bungee-Running wurde wieder viel geboten. Viel auch von Freiwilligen aus den Klubs des Wohnparks.

Vielleicht bekommt ja der eine oder andere, der nicht dabei war, Gusto auf das nächste Jahr. Wie üblich wird es wohl auch nächstes Jahr wieder am ersten Wochenende nach den ersten Schultagen gemeinsam mit dem Kirtag stattfinden.

 

 

 

  13. September 2005

9.000 Euro für Frau Campbell

 

Wie im Frühjahr berichtet, wurde für die blinde Frau Campbell aus dem Wohnpark eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Ihr Blindenhund ist nämlich sehr alt und die Ausbildung eines neuen kostet sehr viel Geld. Soviel, dass sie es sich nicht annähernd leisten kann.

Highlight der Spendenaktion der Wohnparkkirche war sicherlich das Benefizkonzert von "ENA" im April. Das Konzert war gut besucht und half mit, das unglaubliche Ergebnis von 9.032,31 Euro zu erreichen. Am Sonntag wurde Frau Campbell das Geld symbolisch übergeben, in den nächsten Tagen wird sie das dazugehörige Sparbuch erhalten. Vielen Dank allen Spendern!

 

 

 

  12. September 2005

Neue Kinderärztin ab Oktober in Alt-Erlaa

 

Voraussichtlich am 3. Oktober wird Frau Dr. Pertschy die Ordination von Dr. Rössler in den Gemeindebauten Gregorygasse übernehmen. Die Kinderärztin ist auch spezialisiert auf Ernährungsmedizin, Ultraschall und Homöopathie und ordiniert Mo 9-15 Uhr, Di 9-13 Uhr, Do 13-19 Uhr und Fr 9-13 Uhr. Die Daten sind natürlich auch in der Ärztedatenbank des aenet zu finden.

 

 

 

  9. September 2005

Lana mia hat im Kaufpark eröffnet

 

Gestern hat im Kaufpark ein neues Geschäft erstmals geöffnet. Es dürfte wohl kaum jemanden geben, der das neue Strickwarengeschäft angesichts des Vorgängers nicht als Augenweide bezeichnen würde. Wo zuvor ein unscheinbares Handarbeitsgeschäft war, sorgt nun eine Grätzlbewohnerin aus Alt-Erlaa - genauer aus dem Bereich Gregorygasse - für modisches Rohmaterial. Doch selbst im Wohnpark ist sie bereits bestens bekannt, nämlich als Verkaufskraft im Papiergeschäft Hahn. Viel Erfolg!

 

 

 

Kebap sorgt für Obst und Gemüse

 

Bereits vor der Sommerpause wurde im Forum der fehlende Gemüsestand bei der U-Bahnstation Alterlaa bemängelt und besprochen. Zwar hat sich in der Zwischenzeit noch immer nichts getan, doch in den nächsten Wochen soll es nun endlich soweit sein.


Bald soll es wieder Obst und Gemüse an dieser Stelle geben.

Der Stand wird in Zukunft vom Besitzer des Kebapstands geführt werden, der inzwischen die notwendigen Bewilligungen erhalten hat. Der Bezirksvertetung zufolge hat er in einem Gespräch zugesagt, in den nächsten Wochen mit dem Verkauf von Obst und Gemüse zu beginnen.

Der vorangegangene Standler wird indes am Liesinger Markt zu finden sein (wurde übrigens heute um 10 Uhr eröffnet). Den Standort Alterlaa hätte er wegen zu geringen Umsatzes verlassen, war zu erfahren - immerhin dürfte er mit einem weiteren Stand am Nachmarkt andere Größenordnungen gewöhnt sein. Der Umsatz in Alterlaa mit Blumen soll zwar gut gewesen sein, der Absatz an Obst und Gemüse dagegen nicht. Käufer sollen sogar ihre gekauften Blumen beim Standler hinterlegt haben, um sie anschließend mit dem gekauften Gemüse der umliegenden Supermärkte abzuholen.

Man wird also sehen, wie sich die Sache entwickelt.

 

 

 

  7. September 2005

21 Grätzlbewohner, 1 Baby und 1 Torte

 

Soweit die Eckdaten des gestrigen Community-Treffens das wieder im Pizza-Plus stattgefunden hat. Wie ja den Plakaten und der Ankündigung am aenet zu entnehmen war, wurde das Treffen wieder vom Porto del Vino (Wiesenstadt) in den Kaufpark zurückverlegt, da kaum Wiesenstädter davon Gebrauch machten und die "Stammgäste" wieder Heimweh hatten ;)

Ob es an der Torte (gespendet von abse44), der Rückkehr oder gar am Baby lag, dass wieder soviele kamen? Einfach selbst herausfinden. Jeden ersten Dienstag im Monat, ab 19 Uhr im "Wintergarten" des Pizza Plus.

 

 

 

Zurückblättern zu den
News aus dem Monat
August 2005

 

News-Archiv