31. Oktober 2005

German Open 2005 + U21 WM

 

Unser Team fuhr mit vielen anderen aus Österreich zu dem größten Jiu Jitsu Turnier ever, das an 2 Tagen mit 10 Matten und über 1200 Kämpfern aufwarten konnte.
Die Stimmung war super und die Vereine verstanden sich auch gut untereinander, es wurde jeder angefeuert und die Österrecher waren nicht zu überhören in der großen Halle in Hanau.
Hier die tollen Ergebnisse unseres Vereins:
Duo men Jugend C: 1.Platz Daniel Tremel und Stephan Mitterer
Duo men Jugend B: 5.Platz Patrik Tremel und Markus Mauser
Duo mixed Erw.: 3.Platz Marion Tremel und Daniel Hofmann sowie 5.Platz Maria Schreil und Stefan Kleinhans
Duo men Jugend A: Martin Kornfeld und Reinhard Tlustos 7.Platz
Duo men Erw.: 4.Platz Peter Surovic und Daniel Hofmann
Fighting w -55: Marion Tremel 7.Platz

U21 WM: Franz Keindl konnte einen Kampf gewinnen und schied dann leider aus, hat aber wieder gezeigt daß viel in ihm steckt! Matthias Gastgeb ging es genauso, er zeigte eine super Vorstellung und verlor denkbar knapp bei Punktegleichstand seinen 3. Kampf um 1 Ippon.
In den andern Vereinen gab es auch einige gute österreichische Platzierungen, so konnten die Preßbaumer über ein Junioren Mixed Team jubeln, das 1. wurde, eine Ebergassingerin, von uns betreut, wurde auch 1. in ihrer Klasse und Oli Haider schaffte endlich den Sieg: Er wurde Jugendweltmeister!

Mit diesen super Resultaten können wir uns ins nächste Wettkampfjahr wagen!

 

 

 

  4. Oktober 2005

GRG23 stellt Handball-Vizestaatsmeister

 

Die Schülermannschaft des GRG 23 – betreut von Prof. Richard Weinfurter und
Prof. Ingmar Horeth – errang im Rahmen des österreichischen Finales in Saalbach/Hinterglemm den phantastischen 2. Platz.


(Im Bild das erfolgreiche Team: Müller Lukas, Pekler Florian, Gent Sascha, Brandfellner Davic, Wiederer Florian, Kellner Clemens, Hirn Benjamin und die beiden Betreuer Prof. Weinfurter und Prof. Horeth).

 

 

 

Zurückblättern zu den
News aus dem Monat
September 2005

 

News-Archiv